Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 27.06.2013
BOS-Digitalfunk – Einführung in der Nordoberpfalz

27.06.2013 -  Die Einführung des Digitalfunks ist eines der größten, wenn nicht das größte Vorhaben nach Inbetriebnahme der ILS Nordoberpfalz im Jahre 2012 und dessen neu strukturierte Alarmierungsplanung. Die Projektleitung des Projektes "Digitalfunk Nordoberpfalz" trägt die Verantwortung für den Aufbau des Digitalfunkes für etwa 10.000 Anwender.

Zur Bewältigung dieser gewaltigen strategischen und organisatorisch-administrativen Aufgabe wurde durch die Projektleitung, dessen Leitung der Geschäftsleiter des ZRF Nordoberpfalz Alfred Rast (siehe Bild) übernahm, im Innenverhältnis zunächst eine leistungsfähige Organisations-, Kommunikations-, Informations- und Arbeitsstruktur aufgebaut. Diese bindet alle Bedarfsträger aus Feuerwehren, Hilfsorganisationen und Kreisverwaltungsbehörden in die entscheidungsrelevanten Abläufe ein.

ARast_2013_600

In Abhängigkeit der Vorbereitungen zum Aufbau des Digitalfunkes hat die Projektleitung schrittweise weitere Arbeitsgruppen eingerichtet. Dabei wurde besonderer Wert auf eine schlanke und leistungsfähige Personalstruktur gelegt. Da für etliche Spezialgebiete in den eigenen Reihen naturgemäß kein Fach- bzw. Expertenwissen zur Verfügung stand, wurden speziell für diese Aufgaben temporär Fremdkräfte von externen Dienstleistern verpflichtet.

Der künftige Digitalfunk bietet den verschiedenen Hilfsorganisation der Feuerwehren, dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK), dem Technischen Hilfswerk (THW), der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), der BRK  Wasser- und Bergwacht in Zusammenarbeit mit den Kommunen und der Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz (ILS) folgende Vorteile:

- zukunftssichere Technik
- Höchstmaß an Datensicherheit
- Effektive Einsätze
- bessere Sprachqualität

Um die verschiedenen Anforderungen aller beteiligten Organisationen abzubilden, sind die sieben Arbeitsgruppen in der Regel interdisziplinär, d.h. im Idealfall mit Vertretern aus allen Organisationen besetzt.

Projektleitung
Projektleiter: Alfred Rast,Geschäftsleiter ZRF
Herbert Putzer, Stephan Schieder, Jürgen Meyer (alle ILS Nordoberpfalz), KBR Richard Meier, SBR Richard Schieder, KBR Franz Arnold, MSc. Jürgen Sollfrank, LRD Peter Lischker, Dr. Gudrun Graf (ÄLRD) und KBI Georg Tafelmeyer.

Die Arbeitsgruppen stellen sich mit namentlicher Besetzung und den jeweiligen Arbeitsgruppenleitern kurz vor.

Arbeitsgruppe 1 „Einsatztaktik“
Leiter der Arbeitsgruppe: MSc. Jürgen Sollfrank, BRK KV Tirschenreuth
Mitglieder: Stephan Schieder, Herbert Putzer (für die ILS Nordoberpfalz), KBI Josef Kres, KBI Andreas Wührl, Klaus Heimann (für die Feuerwehr), Bernhard Kick, Volker Hellmich (für das BRK), Andreas Duschner (THW), Johann Trommer (DLRG), Dr. Gudrun Graf (ÄLRD), Gerald Spandel (Wasserwacht) sowie Gregor Vizethum (Bergwacht).

Arbeitsgruppe 2 „Betrieb“
Leiter der Arbeitsgruppe: Alfred Rast, Geschäftsleiter ZRF
Mitglieder: Herbert Putzer, Stephan Schieder, Martin Lichtblau (für die ILS Nordoberfalz), KBM Gerhard Gösl, Stefan Gleißner, SBR Richard Schieder (für die Feuerwehr), Tobias Steiner (THW), Richard Frank und Andreas Scheuner (beide BRK), Dr. Gudrun Graf (ÄLRD), Peter Sirtl (Wasserwacht) und Sebastian Vogel (Bergwacht).

Arbeitsgruppe 3 „Beschaffung und Einbau Endgeräte“
Leiter der Arbeitsgruppe: Alfred Rast, Geschäftsleiter ZRF
Mitglieder: Martin Lichtblau (ILS Nordoberpfalz), Traudl Bulawa, Klaus Lotter (für die Landratsämter NEW und TIR), Nadja Meiler (Stadt Weiden), KBI Hans Zetlmeisl, KBI Hans Rewitzer, Ludwig Grasser (für die Feuerwehren), Peter Lischker und MSc. Jürgen Sollfrank (beide Leiter Rettungsdienst), Markus Koller (THW), Peter Sirtl (Wasserwacht), Dr. Gudrun Graf (ÄLRD) sowie Wolfgang Hartung (Bergwacht).

Arbeitsgruppe 4 „Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz“
Leiter der Arbeitsgruppe: Herbert Putzer, Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz
Mitglieder: Jürgen Meyer, Martin Lichtblau, Thomas Kummer, Stephan Schieder, Stefan Kloss (alle ILS)

Arbeitsgruppe 5 „Schulung“
Leiter der Arbeitsgruppe: KBI Georg Tafelmeyer, KFV Landkreis Neustadt a.d.W.
Mitglieder: Stephan Schieder, Gerald Wölfl, Rüdiger Ubrig (für die ILS Nordoberpfalz), KBM Ottmar Böhm, KBM Alfons Huber, Michael Scharnagl (für die Feuerwehren), Dr. Gudrun Graf (ÄLRD), Richard Wagner und  Christian Putzer (für das BRK), Bernd Wunderlich (Wasserwacht), Tobias Steiner (THW) und Roland Kreuzer (Bergwacht).

Arbeitsgruppe 6 „Test“
Leiter der Arbeitsgruppe: KBR Franz Arnold, KFV Landkreis Tirschenreuth
Mitglieder: Stephan Schieder, Gerald Wölfl (für die ILS Nordoberpfalz), KBI Lorenz Müller, KBM Jürgen Haider, Michael Scharnagl (für die Feuerwehren), Manfred Bäumler und Wolfgang Rosner (für das BRK), Peter Sirtl (Wasserwacht), Dr. Gudrun Graf (ÄLRD), Thomas Schiller (THW) und Wolfgang Hartung (Bergwacht).

Arbeitsgruppe  7„Öffentlichkeitsarbeit“
Leiter der Arbeitsgruppe: Jürgen Meyer, Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz
Mitglieder: KBM Günther Fachtan, KBR Richard Meier, Bernhard Wagner (für die Feuerwehr), Sven Lehner und Gerd Kincl (für das BRK), Dr. Gudrun Graf (ÄLRD), Andreas Duschner (THW) und Susanna Merkl (Bergwacht).

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de