ILS Nordoberpfalz ILS Nordoberpfalz ILS Nordoberpfalz

Ramona Scharnagl bringt atemberaubende Geschwindigkeit

Meldung vom 01.09.2010 Wenn Ramona Scharnagl das Tippen anfängt, kommt kein Auge mehr hinterher. 349 Anschläge schafft die 19-Jährige pro Minute. Fehlerfrei versteht sich. Auch das war sicher ein Grund, warum die Bürokauffrau bis Ende 2011 die Rettungsleitstelle des ZRF unterstützt.

Wenn Ramona Scharnagl das Tippen anfängt, kommt kein Auge mehr hinterher. 349 Anschläge schafft die 19-Jährige pro Minute. Fehlerfrei versteht sich. Auch das war sicher ein Grund, warum die Bürokauffrau bis Ende 2011 die Rettungsleitstelle des ZRF unterstützt. Die junge Frau aus Lanz bei Störnstein wird mithelfen, alle Stammdaten zu erfassen, die nötig sind, damit das neue Einsatzleitsystem der künftigen ILS Nordoberpfalz einwandfrei läuft. Das bedeutet viel Arbeit. Allein die Alarmplanung für die Stadt Weiden füllt mehrere tausend Blatt Papier, die alle in ELDIS III eingepflegt werden müssen. Gelernt hat Scharnagl übrigens bei der Firma ROFITEC, Maschinen- und Anlagenbau. Wenn sie nicht gerade in atemberaubender Geschwindigkeit tippt, trainiert sie ihre Fingerfertigkeit übrigens bei Akkordeon und Keyboard spielen.

Ramona Scharnagl (mitte) aus Lanz bei Störnstein wird mithelfen, alle Stammdaten zu erfassen, die nötig sind, damit das neue Einsatzleitsystem ELDIS Bay. III der künftigen ILS Nordoberpfalz einwandfrei läuft. Renate Nastvogel (rechts) begrüßte zusammen mit Jürgen Meyer die neue Kollegin im Namen des ZRF Nordoberpfalz in der Weidener Dienstelle.

Bericht: Peter Astashenko
Bild: Alexander Ermer