ILS Nordoberpfalz ILS Nordoberpfalz ILS Nordoberpfalz

Sportskanonen laufen für guten Zweck

Meldung vom 22.05.2013 Bereits zum vierten Mal fand der Nordoberpfälzer Firmenlauf (Nofi-Lauf) statt, welcher in diesem Jahr in Weiden ausgerichtet wurde. Auch die Integrierte Leitstelle und der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung nahmen zum ersten Mal am größten Lauf der Oberpfalz teil.

Bereits zum vierten Mal fand der Nordoberpfälzer Firmenlauf (NoFi-Lauf) statt, welcher in diesem Jahr in der Stadt Weiden ausgerichtet wurde. Auch sechs "Sportskanonen" des ZRF und der ILS Nordoberpfalz joggten gemeinsamen mit Freunden und 4900 wildfremden Menschen in puncto Laufzeit, Geschwindigkeit und Distanz, beim größten Lauf der Oberpfalz.

Gegen 18:00 Uhr beenden Christian Pecher, Renate Nastvogel, Matthias Meckl, Stefan Leitsbach, Sebastian Thoma und Sebastian Windschügl ihren Dienst, wechseln noch schnell die schwarze Dienstbekleidung mit dem Sportoutfit und machen sich auf dem Weg in die Weigelstraße, wo der Nordoberpfälzer Firmenlauf startet. Massen an Menschen bewegen sich gleichzeitig zum Start vor dem Verlagshaus "Der Neue Tag". Die ILS/ZRF ist eine von 490 teilnehmenden Firmen.

Die Teilnehmer zählen die letzten zehn Sekunden lautstark nach unten und werden pünktlich um 18:30 Uhr mit tobendem Applaus über die Startlinie auf die Strecke geschickt. Tatsächlich geschieht das beinahe unglaubliche: Es ist plötzlich Sommer! Eifrige, lautstarke Fans am Straßenrand machen den Run vorbei an Witt bis zum Rotkreuzplatz, zur Justiz und zum Kepler-Gymnasium zum "Home-Run". Bands spielen am Straßenrand und sind Gold wert: die Damen-Bigband Waidhaus, Bateria quem é, die Tännessee Fire-Liners tanzen. An der HAW dröhnen dumpf Didgeridoos. Eine Rhythmusgruppe trommelt.

Die ersten vier Kilometer laufen sich locker und entspannt, ab dem Volksfestplatz verspürt man dann doch leichtes Ziehen in den Schenkeln. Doch die Stimmung  trägt unsere Läufer locker bis zum Ziel. Im Ziel herrscht ausgelassene Freude  der Teilnehmer. Ausgepowert vom Lauf stärkten sich die Läuferinnen und Läufer an der Essens- und Getränkeausgabe. Party Pur war auch auf der "After-Lauf-Party" am Parkplatz Naabwiesen für alle Teilnehmer und Besucher angesagt. Ein rundum gelungener Lauf.